Warenkorb anzeigen (0 Artikel) Mein KontoMerkzettel anzeigenZur Kasse gehen

Täterbindung

ISBN-Nummer: 978-3-89334-599-1

Sofort lieferbar

39,50 EUR

incl. 7% USt. zzgl. Versand
St


Ralf Vogt (Hrsg.)
Täterbindung
Gruppentherapie und soziale Neurobiologie
2016, 272 S., gebunden, 39,50 €, ISBN 978-3-89334-599-1

Seit langem suchen Trauma- und Dissoziationsforscher zu ergründen, warum wir uns manchmal von anderen Menschen angezogen und an sie gebunden fühlen, obwohl sie uns schaden. Wie lässt sich erklären, dass wir zu Menschen zurückkehren, die uns geschlagen oder vergewaltigt haben? Und wie lassen sich solche traumatischen Täterbindungen therapieren?

International anerkannte TherapeutInnen geben umfassende Antworten:

• Andrew Moskowitz (Dänemark), Ruth Blizard (USA), Claudia Fliß und Ralf Vogt skizzieren die Geschichte und den aktúellen Stand der Traumabindungstheorie.

• Luise Reddemann, Bernhard Strauß, Michael Hayne sowie Irina und Ralf Vogt vermitteln, welche Methoden und Behandlungsmodelle der Gruppenpsychotherapie bei traumatischen Bindungen geeignet sind.

• Sue Carter und Stephen Porges (USA) gelingt es, mit ihrer Polyvagal- und Oxytocintheorie, die auf neuro- und hirnphysiologischen Erkenntnissen beruht, traumatische Täterbindungen verständlich zu machen.

• Acht Langzeitfallbeispiele aus der einzel- und gruppentherapeutischen Praxis von Irina und Ralf Vogt illustrieren, welche methodisch ganz unterschiedlichen Settings bei Bindungsproblemen zum Einsatz kommen können.

Inhaltsverzeichnis als PDF [57 KB]

Genau darum bemüht sich Ralf Vogt als Herausgeber: die verschiedenen Strömungen vorzustellen, um sich scheinbar Ausschließendes in möglichst fruchtbaren Kontakt und Dialog zu bringen. Seine eigenen Beiträge und die seiner Frau Irina zeichnen sich durch die Besonderheit aus, dass ein visueller Einblick in ihre Therapiewelt über die zahlreichen Darstellungen des interaktiven Spiels mit den Therapieobjekten möglich ist, Neugier erzeugt, den Blick des Lesenden einfängt und zum hier und da Festlesen bringt. Ob eine neue Nomenklatur die Sprachbarrieren in dem dynamischen Feld verkleinert oder eher vergrößert, das wird die fachliche Diskussion der Zukunft zeigen. In Therapie wie in der Gesellschaft bleibt der heilungsförderliche Umgang mit den inneren Repräsentanten vergangener oder fortdauernder Gewalt(-handlungen; -erfahrungen) ein in jeder Hinsicht anspruchsvolles, herausforderndes und leider immer aktuelles Thema.
(
Harald Schickedanz in Trauma – Zeitschrift für Psychotraumatologie und ihre Anwendungen 3/2016)

Im großen Reigen der Psychotrauma-Literatur findet dieses neue Buch von Ralf Vogt, das psychodynamische, gruppenpsychotherapeutische und neurobiologisch-soziale Aspekte von Täterbindungen behandelt, ganz sicher seinen besonderen Platz. Dem Herausgeber ist es mit 9 weiteren Autoren gelungen, ein innovatives, theoretisch anspruchsvolles und durch ausführliche Fallbeispiele doch praxisnahes Werk vorzulegen. Dieses Buch erscheint mir zudem als eine logische Konsequenz aus den drei letzten Veröffentlichungen des Autors: „Täterintrojekte“ (2012), „SPIM 30“ (2013, ein innovatives System zur Klassifizierung) „Verleumdung und Verrat“(2014).
Ohne alle Autoren hier einzeln würdigen zu können, besticht dieser Herausgeberband erstens durch eine klare Strukturierung der Beiträge, zweitens durch eine intelligente Zusammenstellung von Beiträgen mit durchgängig hoher Qualität, drittens durch zahlreiche innovative Impulse. Insgesamt ein sehr empfehlenswertes Buch, das zu neuen, mutigen Vorgehensweisen in der psychodynamischen Psychotherapie mit dissoziativen Patienten anregt.
Sabine Trautmann-Voigt

Neue Prämienaktion 2017

4 Zeitschr.-Pakete

Vier Zeitschriftenpakete [5.041 KB] zu Sonderpreisen:
“Traumat. Flüchtlinge”
“Politische Traumat.”
“Sekundäre Traumat.”
“Transgenerationale T."
Für die Bestellung reicht eine Nachricht an den Verlag.

Versandkostenfrei ab 30,- €

Versandkostenfrei im Inland ab 30,- € Bestellwert Versandkosten
Versandkosten Ausland

Modellprojekt für Opfer extremer Gewalt

Geschützte Tageseinrichtung und Wohngemeinschaft
Informationen zur Spende in diesem Flyer [210 KB]

Kooperation

Kontakt Hilfe Impressum AGB Widerrufsrecht OS-Plattform Versand Disclaimer Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren