Warenkorb anzeigen (0 Artikel) Mein KontoMerkzettel anzeigenZur Kasse gehen

Psychoanalytische Methoden und Familientherapie

ISBN-Nummer: 3-89334-015-7

Sofort lieferbar

3,50 EUR

incl. 7% USt. zzgl. Versand
St


Michael B. Buchholz
Psychoanalytische Methoden und Familientherapie
Bd. 13 der Reihe "Psychoanalytische Reflexion und therapeutische Verfahren in der Pädagogik", hrsg. von Aloys Leber. Mit einem Vorwort von Hermann Argelander. 1982, 341 S., kt., € 3,50 (015-7)

Ein Klassiker, der mit einer kritischen Auseinandersetzung mit Stierlins Familientheorie und der These vom Paradigmenwechsel beginnt. Weitere Schwerpunkte sind:
• Die Entwicklung von Übertragung und Gegenübertragung und ihre Bedeutung für die Familientherapie
• Widerstand, Abwehr und die Kommunikationstheeorie
• Szenisches Verstehen
• Die Behandlung der Familie als Gruppe.

Neue Prämienaktion 2019

5 Zeitschr.-Pakete

Fünf Zeitschriftenpakete zu Sonderpreisen:
“Traumat. Flüchtlinge”
“Politische Traumat.”
“Sekundäre Traumat.”
“Transgenerationale T."
"Sexuelle Gewalt"

Versandkostenfrei ab 30,- €

Versandkostenfrei im Inland ab 30,- € Bestellwert.
Versandkosten Ausland.
Shipping costs outside European countries.

VIELSEITS

Pionierprojekt in Stuttgart
Geschützte Tageseinrichtung und
ambulant betreutes Wohnen
für Opfer extremer Gewalt.
Information zur Spende in diesem Flyer [645 KB]

Sexualisierte Gewalt

Fachkreis "Sexualisierte Gewalt inorganisierten und rituellen Gewaltstrukturen" beim BMFSFJ
Empfehlungen und Strategien [354 KB]

BDP-Tag

Kooperation

Kontakt Hilfe Impressum AGB Widerrufsrecht OS-Plattform Versand Disclaimer Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren