Warenkorb anzeigen (0 Artikel) Mein KontoMerkzettel anzeigenZur Kasse gehen

Jahrbuch Psychotraumatologie 2007

ISBN-Nummer: 3-89334-475-6

kurzfristig lieferbar

7,95 EUR

incl. 7% USt. zzgl. Versand
St


Robert Bering, Luise Reddemann (Hg.).
Jahrbuch Psychotraumatologie 2007
Schnittstellen von Medizin und Psychotraumatologie. 2007, 144 S. , Neuer Preis: Euro 7,95 (475-6)

In der (Allgemein-) Medizin gibt es einerseits Interventionen und andererseits Erkrankungen, die sich für die Kranken traumatisierend auswirken können. Diesem Aspekt der Psychotraumatologie ist bisher noch relativ wenig Aufmerksamkeit geschenkt worden. In vier Themengebieten werden Antworten gegeben, wie sich die Psychotraumatologie in die Medizin einbetten lässt:

In vier Themengebieten werden Antworten gegeben, wie sich die Psychotraumatologie in die Medizin einbetten läßt:

Neurobiologie und Psychopharmakologie der Posttraumatischen Belastungsstörung
• Neurobiologie der Posttraumatischen Belastungsstörung im Vier-Ebenen-Modell
Robert Bering, Gottfried Fischer, Flemming Fryd Johansen (Heft 2/2005)
• Die Psychopharmakotherapie der Posttraumatischen Belastungsstörung aus prozessorientierter Sicht
Robert Bering, Andreas Horn & Gottfried Fischer (Heft 2/2005)

Umgang mit Belastungsstörungen in der hausärztlichen Versorgung
• Traumatisierung im Rahmen der medizinischen Versorgung
Olaf Reddemann und Luise Reddemann (anbei - neu)
• Potenziell traumatogene Faktoren in der Intensivmedizin
Dieter Bürgin (Heft 3/2006)
•Zielgruppenorientierte Intervention zur Vorbeugung und Behandlung von Belastungsstörungen in der allgemeinmedizinischen Praxis
Robert Bering, Claudia Schedlich, Gisela Zurek & Gottfried Fischer (anbei - neu)

Die psychotraumatologische Ätiologie in ausgewählten Problemstellungen der Allgemeinmedizin
• Der Körper-in-seiner-Umwelt ­ eine dialektische Einheit
Kurt Mosetter und Reiner Mosetter (Heft 3/2006)
• Schlaf- und Traumastörungen ­ Psychotherapeutische
und somatologische Behandlungsstrategien
Robert Bering, Bojana Kuzmanovic, Christine Behmenburg und Gottfried Fischer (Heft 1/2006)
• Psychophysiologische Regulation des Herz-Kreislaufsystems bei der
posttraumatischen Belastungsstörung.
Andreas Schäfer, Bernd Schönebeck, Michael Kamp & Robert Bering (Heft 2/2005)
• Trauma und Sucht - Eine Literaturübersicht (Schäfer & Reddemann) (Heft 3/2005)

Begutachtung von Trauma- und Traumafolgestörungen
• Fingierte posttraumatische Belastungsstörung ­ "False Memory" (Xhristain Pross)

" ...gibt einen guten Einblick in die aktuellen, insbesondere für die Allgemein- und Innere Medizin relevanten Themenbereiche der modernen Psychotraumatolgie. Es ist praxisrelevant, verzichtet aber nicht auf eine tiefgründige Darstellung des theoretischen Hintergrundes und versteht es, komplexe Verknüpfungen unterschiedlichster Wissenschaftsbereiche verständlich darzustellen. Daher ist die Lektüre allen am Thema interessierten Berufsgruppen sehr zu empfehlen." (Prof. Dr. med. Gertraud Müller in www.socialnet.de/rezensionen/6260.php)

Neue Prämienaktion 2017

4 Zeitschr.-Pakete

Vier Zeitschriftenpakete [5.041 KB] zu Sonderpreisen:
“Traumat. Flüchtlinge”
“Politische Traumat.”
“Sekundäre Traumat.”
“Transgenerationale T."
Für die Bestellung reicht eine Nachricht an den Verlag.

Versandkostenfrei ab 30,- €

Versandkostenfrei im Inland ab 30,- € Bestellwert Versandkosten
Versandkosten Ausland

Modellprojekt für Opfer extremer Gewalt

Geschützte Tageseinrichtung und Wohngemeinschaft
Informationen zur Spende in diesem Flyer [210 KB]

Kooperation

Kontakt Hilfe Impressum AGB Widerrufsrecht OS-Plattform Versand Disclaimer Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren