Warenkorb anzeigen (0 Artikel) Mein KontoMerkzettel anzeigenZur Kasse gehen

Ellen West II

ISBN-Nummer: 3-89334-484-0

Sofort lieferbar

25,00 EUR

incl. 7% USt. zzgl. Versand
St


Naamah Akavia, Albrecht Hirschmüller (Hg.)
Ellen West
Gedichte, Prosatexte, Tagebücher, Krankengeschichte. Mit einer Einleitung von A. Hirschmüller und einem Essay von N. Akavia. 2007, 229 S., € 25,- (484-0)

In diesem Band sind authentische Zeugnisse – Gedichte, Prosatexte, Tagebücher, Krankengeschichte – aus dem Leben der Patientin Ellen West (Pseudonym), die an einer schweren Eßstörung litt, und aus der Geschichte der letztlich gescheiterten Behandlungsversuche von Ludwig Binswanger gesammelt. Im Beisein ihres Ehemanns nahm sie im Alter von 32 Jahren 1921, kurz nach ihrer Entlassung aus Ludwig Binswangers Klinik Bellevue in Kreuzlingen, eine tödliche Dosis von Medikamenten.
20 Jahre später veröffentlichte Binswanger die Fallgeschichte dieser jungen Frau, um seine neue entwickelte Konzeption der Daseinsanalyse, einer Kombination aus Psychoanalyse und Existenzphilosophie, zu exemplifizieren. Die Fallgeschichte ist Ausgangspunkt vieler wissenschaftlicher Arbeiten und zum Gegenstand kontroverser Debatten geworden. Kernpunkt der Auseinandersetzung war dabei Binswangers Sicht, Ellen Wests Selbstmord bei vollkommen klarem Verstand am Ende einer Reihe erfolgloser Behandlungsversuche sei letztlich die Erfüllung ihres Lebenssinns gewesen.
Ihre Geschichte wirft aktuelle Fragen nach der Verantwortlichkeit, nach dem Patientenrecht, nach ärztlicher Kompetenz und Beschränkungen ärztlicher Macht, nach der Berechtigung aktiver und passiver Sterbehilfe, nach dem Selbstbestimmungsrecht des Menschen sowie seiner Begrenztheit durch psychische Krankheit auf.

Bitte beachten Sie auch unser Sonderangebot: Band 1 und Band 2 zum Sonderpreis von Euro 33.50 (ISBN 487-1)

Neue Prämienaktion 2017

4 Zeitschr.-Pakete

Vier Zeitschriftenpakete [5.041 KB] zu Sonderpreisen:
“Traumat. Flüchtlinge”
“Politische Traumat.”
“Sekundäre Traumat.”
“Transgenerationale T."
Für die Bestellung reicht eine Nachricht an den Verlag.

Versandkostenfrei ab 30,- €

Versandkostenfrei im Inland ab 30,- € Bestellwert Versandkosten
Versandkosten Ausland

Modellprojekt für Opfer extremer Gewalt

Geschützte Tageseinrichtung und Wohngemeinschaft
Informationen zur Spende in diesem Flyer [210 KB]

Kooperation

Kontakt Hilfe Impressum AGB Widerrufsrecht OS-Plattform Versand Disclaimer Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren