Warenkorb anzeigen (0 Artikel) Mein KontoMerkzettel anzeigenZur Kasse gehen

Die ledige Mutter und ihre Familie

ISBN-Nummer: 3-89334-375-X

Sofort lieferbar

9,50 EUR

incl. 7% USt. zzgl. Versand
St


Maria Ohling
Die ledige Mutter und ihre Familie

Ganzheitliche Betrachtung einer besonderen Familienform. 2002, 240 S., kt., € 9,50 (375-X)

Das neue Kindschaftsrecht vom 1. Juli 1998 ist eine maßgebliche Voraussetzung dafür, der ledigen Mutter und ihrem Kind den anerkannten Status einer Familie zu verschaffen. Für die Soziale Arbeit in Deutschland erzwingt dies ein Umdenken: weg von der ledigen Mutter als "Fürsorgeobjekt" hin zum "Sozialstaatssubjekt".
Um diese Umorientierung zu erleichtern, analysiert Maria Ohling umfassend die ganzheitliche Situation von Familien lediger Mütter anhand von familiensoziologischen Daten, demographischen Befunden, besonderen Belastungsformen (v.a. soziale Diskriminierung und ökonomische Benachteiligung) und rechts- und familienpolitischen Rahmenbedingungen.

Das Kindschaftsrecht vom 1. Juli 1998 ist eine maßgebliche Voraussetzung dafür, der ledigen Mutter und ihrem Kind den anerkannten Status einer Familie zu verschaffen. Für die soziale Arbeit in Deutschland erzwingt dies ein Umdenken: weg von der ledigen Mutter als „Fürsorgeobjekt“ hin zum „Sozialstaatssubjekt“. Um diese Umorientierung zu erleichtern, analysiert die Autorin umfassend die ganzheitliche Situation von Familien lediger Mütter anhand von familiensoziologischen Daten, demographischen Befunden, besonderen Belastungsformen und rechts- und familienpolitischen Rahmenbedingungen.
(Soziale Arbeit 10-11.2002)

Neue Prämienaktion 2019

5 Zeitschr.-Pakete

Fünf Zeitschriftenpakete zu Sonderpreisen:
“Traumat. Flüchtlinge”
“Politische Traumat.”
“Sekundäre Traumat.”
“Transgenerationale T."
"Sexuelle Gewalt"

Versandkostenfrei ab 30,- €

Versandkostenfrei im Inland ab 30,- € Bestellwert.
Versandkosten Ausland.
Shipping costs outside European countries.

VIELSEITS

Pionierprojekt in Stuttgart
Geschützte Tageseinrichtung und
ambulant betreutes Wohnen
für Opfer extremer Gewalt.
Information zur Spende in diesem Flyer [645 KB]

Sexualisierte Gewalt

Fachkreis "Sexualisierte Gewalt inorganisierten und rituellen Gewaltstrukturen" beim BMFSFJ
Empfehlungen und Strategien [354 KB]

BDP-Tag

Kooperation

Kontakt Hilfe Impressum AGB Widerrufsrecht OS-Plattform Versand Disclaimer Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren