Warenkorb anzeigen (0 Artikel) Mein KontoMerkzettel anzeigenZur Kasse gehen

Psychologie der Entfremdung

ISBN-Nummer: 3-89334-477-2

Sofort lieferbar

35,00 EUR

incl. 7% USt. zzgl. Versand
St


Adam Zurek
Psychologie der Entfremdung
Eigen, fremd, entfremdet. 2007, 400 S., Euro 35,- (477-2)

Entfremdung ist ein inhaltlich wertendes Konzept der Anthropologie und des menschlichen Zusammenlebens, aber auch der modernen Philosophie, der Sozialwissenschaften, Psychologie und Psychoanalyse. Mit seinen theoretischen und empirischen Entfremdungs-Untersuchungen entwickelt Adam Zurek einen eigenständigen Forschungsansatz. In qualitativen empirischen Studien kann er zeigen, wie sich der Entfremdungsbegriff aus der Theorie (Philosophie) in ganz konkreten Entfremdungserfahrungen ausdifferenziert.
Mit Beiträgen u.a. zu:
Phänomenologie der Entfremdung: Alltags-Phänomenologie, Psychoanalyse und Phänomenologie (Kristeva, Freud, Landmann, Hoefer, Bloch, Waldenfels), Vom Fremden zur Entfremdung
Entfremdungstheorie für die Psychologie: Karl Marx, Stufenmodell der Entfremdung,
Prozess, Konflikt und Entfremdung: Identität, subjektive Dialektik,
Verdinglichungstheorie: Die qualitativen empirischen Ergebnisse zeigen, dass sich im Denkprozess, z.B. beim Lösen sozialer
Probleme oder in der Beschreibung des eigenen politischen Handelns,
Entfremdungsmomente vor allem in den Formen der Konfliktverdinglichung, d.h. der Deformation
lebendiger produktiver Konfliktanalysen, die das Denken der Subjekte
beschädigen, feststellen lassen.

Neue Prämienaktion 2019

5 Zeitschr.-Pakete

Fünf Zeitschriftenpakete zu Sonderpreisen:
“Traumat. Flüchtlinge”
“Politische Traumat.”
“Sekundäre Traumat.”
“Transgenerationale T."
"Sexuelle Gewalt"

Versandkostenfrei ab 30,- €

Versandkostenfrei im Inland ab 30,- € Bestellwert.
Versandkosten Ausland.
Shipping costs outside European countries.

VIELSEITS

Pionierprojekt in Stuttgart
Geschützte Tageseinrichtung und
ambulant betreutes Wohnen
für Opfer extremer Gewalt.
Information zur Spende in diesem Flyer [645 KB]

Sexualisierte Gewalt

Fachkreis "Sexualisierte Gewalt inorganisierten und rituellen Gewaltstrukturen" beim BMFSFJ
Empfehlungen und Strategien [354 KB]

BDP-Tag

Kooperation

Kontakt Hilfe Impressum AGB Widerrufsrecht OS-Plattform Versand Disclaimer Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren