Warenkorb anzeigen (0 Artikel) Mein KontoMerkzettel anzeigenZur Kasse gehen

Annahmen über den Menschen

ISBN-Nummer: 3-89334-416-0

Sofort lieferbar

34,50 EUR

incl. 7% USt. zzgl. Versand
St


Fahrenberg, Jochen
Annahmen über den Menschen
Menschenbilder aus psychologischer, biologischer, religiöser und interkultureller Sicht. 5. Auflage 2017, 414 S., € 34,50 (416-0)

Die Ansichten über die Natur und die Bestimmung des Menschen, die Werte und Ziele des Lebens, gehen weit auseinander. Wie jemand über den Menschen im allgemeinen denkt, wird sich gewiss auf das alltägliche Leben auswirken. Auch in vielen Theorien der Psychologie und der Sozialwissenschaften sind solche – oft sehr widersprüchlichen – Auffassungen zu erkennen. Vor allem die Persönlichkeitsforschung und die Psychotherapie orientieren sich, ähnlich wie die Pädagogik, an bestimmten Menschenbildern.
Dennoch gab es bisher keine übersichtliche Darstellung der Menschenbilder bekannter Psychologen und Psychotherapeuten (u.a. Freud, Fromm, Frankl oder Skinner) im Zusammenhang mit anderen Perspektiven, die zur heutigen Sicht des Menschen gehören: Beiträge aus der Primatenforschung und Soziobiologie, aus der Hirnforschung und der Computerwissenschaft, und neben religiösen Überzeugungen auch gesellschaftspolitische und interkulturelle Aspekte.
Die Annahmen über den Menschen sind durch ausführliche Textzitate, Fragen und Kommentare auch für Seminare und Diskussionsgruppen geeignet. Das Buch ist für Studierende der Psychologie und anderer Humanwissenschaften geschrieben – sowie für alle, die an den Fragen der Psychologischen Anthropologie interessiert sind.

Inhaltsverzeichnis

1.0 Was ist der Mensch?
1.1 Selbstbild, Menschenbild, Weltanschauung
1.2 Absichten und Gliederung des Buchs
1.3 Auswahl der Autoren, Texte und Themen der Psychologischen
Anthropologie
2.0 Menschenbilder bekannter Psychologen und Psychotherapeuten
Sigmund Freud
Carl Gustav Jung
Charlotte Bühler
Erich Fromm
Carl R. Rogers
Viktor E. Frankl
Abraham H. Maslow
Burrhus F. Skinner
Vergleich und Erweiterungen
3.0 Perspektiven der Religion
3.1 Christliches Menschenbild
3.2 Perspektiven zu Christentum und Psychotherapie
3.3 Buddhistisches Menschenbild
3.4 Exkurs zu Aspekten der Chinesischen Anthropologie
3.5 Religiöse Überzeugungen
4.0 Neue Perspektiven
4.1 Das Primatenbild – Annahmen über Menschenaffen
4.2 Die genetische Perspektive, Evolutionsbiologie und Soziobiologie
4.3 Die neurobiologische Perspektive
4.4 Die computerwissenschaftliche Perspektive
4.5 Die gesellschaftspolitische Perspektive
4.6 Die interkulturelle Perspektive
4.7 Die weltbürgerliche Perspektive
5.0 Kernthemen: Leib-Seele-Problem, Willensfreiheit, Pluralismus
5.1 Kernthemen des Menschenbildes
5.2 Leib-Seele-Problem
5.3 Freier Wille oder Determiniertheit
5.4 Pluralismus
6.0 Zur Anthropologie
6.1 Bereiche der Anthropologie
6.2 Philosophische Anthropologie
6.3 Psychologische Anthropologie
7.0 Psychologie des Menschenbildes
7.1 Inhalte und Begriffsbestimmung
7.2 Differentielle Psychologie und Methodik
7.3 Entstehung und Formung des Menschenbildes
7.4 Zusammenfassung
8.0 Psychologische Anthropologie und Persönlichkeitspsychologie
8.1 Aspekte von Menschenbildern und Persönlichkeitstheorien
8.2 Psychologische Anthropologie in der Persönlichkeitspsychologie
8.3 Inhaltsanalyse der Selbstdarstellungen von Psychologen,
Psychotherapeuten und Philosophen
9.0 Rückblick und Ausblick
Anmerkungen
Literaturverzeichnis
Personenregister
Sachregister

„Das Buch gleicht einer lehrreichen Bildungsreise. Wie eine Landkarte gibt es eine differenzierte Übersicht über Theorien und Methoden, Alltagswissen und Wissenschaft zur Frage des Menschenbildes. Es steht unter dem Leitgedanken, unterschiedliche Auffassungen und Widersprüche zu schildern, und weckt die Freude am Entdecken.“
(Dr. Angelika Seibt in Zeitschrift für Schriftpsychologie und Schriftvergleichung, 2/2004)

„Fürwahr ein breites Panorama an unterschiedlichen Positionen, das Fahrenberg hier mit viel Sachkenntnis entfaltet ... wobei seine eigene pluralistische Sichtweise unverkennbar ist.“
(
Prof. Klaus A. Schneewind in Psychologie Heute, Sept. 2004)

Für eine zunehmend im Gespräch mit den Sozial- und Kulturwissenschaften befindliche Theologie und Religionspädagogik rückt die Anthropologie in den Mittelpunkt ihrer Aufmerksamkeit. Der vorliegende Band bietet Texte zu Menschenbildern aus psychologischer, biologischer, religiöser und interkultureller Sicht. Dabei wird Religion nicht nur als christliche Religion erfasst. – Und neben aller Sachinformation: für Anthropologie-Kurse der gymnasialen Oberstufe lassen sich aus diesem Band sogar Quellentexte konstruieren.
(Lehrerbibliothek)

"Fazit: Ein insgesamt durchaus guter Überblick über einzelne Ansätze, die in einer eher lexikalischen Reihung aufeinander folgen, ohne dass Vollständigkeit erreicht wird. Das Buch ist für den Unterricht und das Seminar geeignet, wenn man Material für Überblicke zur Thematik sucht. Übergreifende Analysen und Systematiken liegen nicht vor und sind vom Verfasser auch nicht intendiert." (Prof. Dr. Anton Schlittmaier in http://www.socialnet.de/rezensionen/10966.php)

Neue Prämienaktion 2017

4 Zeitschr.-Pakete

Vier Zeitschriftenpakete [5.041 KB] zu Sonderpreisen:
“Traumat. Flüchtlinge”
“Politische Traumat.”
“Sekundäre Traumat.”
“Transgenerationale T."
Für die Bestellung reicht eine Nachricht an den Verlag.

Versandkostenfrei ab 30,- €

Versandkostenfrei im Inland ab 30,- € Bestellwert Versandkosten
Versandkosten Ausland

Modellprojekt für Opfer extremer Gewalt

Geschützte Tageseinrichtung und Wohngemeinschaft
Informationen zur Spende in diesem Flyer [210 KB]

Kooperation

Kontakt Hilfe Impressum AGB Widerrufsrecht OS-Plattform Versand Disclaimer Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren