Warenkorb anzeigen (0 Artikel) Mein KontoMerkzettel anzeigenZur Kasse gehen

Asanger Buchshop

"Frisch aus der Presse"

Aktuelle Neuerscheinungen

  • Heft 3-2021

    Themenschwerpunkt: Indirekte und Sekundäre Traumatisierung (Hrsg. Pia Andreatta, Rosmarie Barwinski). Die Beiträge im Heft beziehen sich auf beide Formen der Traumatisierung. Indirekte Traumatisierung erfolgt, wenn traumatisierende Erlebnisse von Nahestehenden oder Familienangehörigen miterlebt werden - wie Kinder als Mitbetroffene von Partnergewalt oder die Belastungen der Angehörigen von Einsatzkräften in Kampfgebieten nach deren Heimkehr. Sekundäre Traumatisierung umfasst die berufsbedingte Konfrontation mit Traumata im psychosozialen Tätigkeitsfeld - wie zum Beispiel von professionellen Fachpflegepersonen der Jugendhilfe, von Freiwilligen der zivilen Seenotrettung oder von TherapeutInnen, ÄrztInnen und Gesundheitspersonal in Zeiten von Corona. Schließlich wird in drei Beiträgen (über "Gegenübertragung", "Mentalisierungsfähigkeit", "ökologisch-dialektische Perspektive") eine Theoriegrundlage für indirekte und sekundäre Traumatisierung ausgearbeitet.

    19,00 EUR

  • Die versklavte Königin

    Wendy Hoffman beschreibt ihre Erinnerungen als Überlebende von Mind-Control und organisierter ritueller Gewalt. "Dieses Buch stellt den Leser vor einige Herausforderungen, denn es lädt ein zur Auseinandersetzung mit einer Welt, in der Kinder als benutzbare Ware, Menschen als Forschungsmaterial und Menschlichkeit als verachtenswerte Schwäche gehandelt werden." (Aus dem Vorwort von Gaby Breitenbach)

    39,00 EUR

  • Das Trauma einer verfolgten Minderheit

    Die Autorin beschreibt den Genozid an der êzîdischen Gemeinschaft durch den Islamischen Staat (IS) vom Beginn im August 2014 bis zum heutigen Zeitpunkt. Sie schildert das traumatische Erleben während dieser Zeitspanne und beschreibt, wie die Êzîden ihr traumatisches Erleben ausdrücken.

    24,50 EUR

  • Digitalisierung & Gemeinwohl

    Digitalisierung ermöglicht effizientere und automatisierte Prozesse in zuvor kaum vorstellbarem Umfang. Zunächst wurde sie auch als wirkmächtiges Werkzeug für Demokratisierung und freien Informationsaustausch gefeiert. Inzwischen werden aber ihre Schattenseiten immer deutlicher sichtbar: Sie hat zum Aufbau von monopolartigen, internationalen Konzernstrukturen geführt, die mit den derzeitigen politischen Strukturen kaum zu kontrollieren sind. Daher ist Orientierung durch interdisziplinäre Aufklärung notwendiger denn je.

    19,00 EUR

  • Tätigkeitsanalyse b. mentalen Arbeitsanforderungen

    Analyse und Bewertung von Arbeit ist notwendig, um Arbeit möglichst effizient sowie lern- und gesundheitsförderlich zu gestalten und um Maßnahmen bei potentiell beeinträchtigender bzw. gefährdender Arbeit (Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen) abzuleiten. Das Verfahren für Tätigkeitsanalyse und Gestaltung für mentale Arbeit (TAG-MA) basiert auf theoretisch und empirisch begründeten Richtlinien von "gut" gestalteten Arbeitsinhalten und Ausführungsbedingungen. Mit dem TAG-MA ist auch die Gestaltung und Bewertung zukünftiger, d.h. erst zu planender Arbeitstätigkeiten und deren Organisation möglich.

    39,50 EUR

  • Verlorene Seelen? Über die Gegenwart der Toten

    Wenn ein Mensch stirbt, bleibt vieles von dem erhalten, was seine Anwesenheit ausgemacht hat. Darüber hinaus zeigt sich eine bleibende Präsenz von Toten in Erinnerungen, Träumen, Gefühlen, Wahrnehmungen und Verhaltensweisen von Hinterbliebenen. Das Buch beschreibt diese vielfältige und dichte Präsenz und fragt in sozialwissenschaftlichen und theologischen Perspektiven, ob und wie darin die Identität und das Subjektsein von Verstorbenen zum Ausdruck kommen.

    34,50 EUR

  • Heft 2-2021

    Themenschwerpunkt: PSNV - Psychosoziale Notfallversorgung (Hrsg. Thomas Weber, Justus Münster). Unzählige ehrenamtlich tägige HelferInnen sorgen bundesweit dafür, dass Menschen in Krisensituationen nicht allein gelassen werden. Vor allem die Ersthelfer bei häuslichen Einsätzen spielen eine große Rolle in der alltäglichen Arbeit: Nach einer abgebrochenen Reanimation kümmern sie sich um die Menschen vor Ort, sie begleiten PolizistInnen beim Überbringen der Todesnachrichten und unterstützen Familien, die einen geliebten Menschen durch Suizid verloren haben. Die Beiträge in diesem Themenheft geben u.a. anhand von Fallbeispielen einen Einblick in die Arbeit der ambulanten traumaspezifischen Krisenintervention und Notfallseelsorge, sie zeigen, wie die Helfenden dabei unterstützt werden können, eine fachgerechte Begleitung akut traumatisierter Menschen sicherzustellen, und wie sich die Wirksamkeit der Notfallversorgung (Stabilisierung der Betroffenen und Krankheitsprophylaxe) überprüfen lässt.

    19,00 EUR

Neue Prämienaktion 2021

5 Zeitschr.-Pakete

Fünf Zeitschriftenpakete zu Sonderpreisen:
“Sekundäre Traumat.”
“Traumat. Flüchtlinge”
“Transgenerationale T."
“Politische Traumat.”
"Sex./rituelle Gewalt"

Versandkostenfrei ab 30,- €

Versandkostenfrei im Inland ab 30,- € Bestellwert.
Versandkosten Ausland.
Shipping costs outside European countries.

VIELSEITS

Pionierprojekt in Stuttgart
Geschützte Tageseinrichtung und
ambulant betreutes Wohnen
für Opfer extremer Gewalt.
Information zur Spende in diesem Flyer [645 KB]

Sexualisierte Gewalt

Fachkreis "Sexualisierte Gewalt inorganisierten und rituellen Gewaltstrukturen" beim BMFSFJ
Empfehlungen und Strategien [354 KB]

Kooperation

Kontakt Hilfe Impressum AGB Widerrufsrecht OS-Plattform Versand Disclaimer Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren