Sie sind hier: Titelübersicht Arbeit, Betrieb  
 TITELÜBERSICHT
Psychotherapie, Psychotraumatologie
Ratgeber, Training
Kultur, Umwelt
Lernen, Schule
Arbeit, Betrieb
Forschung, Lehre

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


BURNOUT IN DER IT-BRANCHE
 
 

34,50 EUR

ISBN-Nummer: 978-3-89334-566-3  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Lieferbar in 3-5 Werktagen  
 
Anzahl:   St



Preis in anderen Währungen




 

Anja Gerlmaier und Erich Latniak (Hrsg.)
Burnout in der IT-Branche
Ursachen und betriebliche Prävention. 2011, 380 S., 34,50 Euro (566-3)

Längst ist das Burnout-Syndrom mehr als eine "Managerkrankheit". Burnout-gefährdet sind viele, die sich im Job stark engagieren. Dazu gehören vor allem auch Wissensarbeiter/innen in der IT-Branche: In immer mehr IT-Unternehmen treten dort durch die Folgen von chronischem Stress und Burnout verursachte Arbeitsausfälle und Leistungsprobleme zutage.

Der Sammelband enthält im ersten Teil theoretisch-konzeptionelle Beiträge, z.B. über
• die Ursachen von Stress und Burnout bei IT-Fachleuten,
• neue Belastungskonstellationen durch die Veränderungen in der IT-Branche, und
• psychische Erschöpfung bei bestimmten Risikogruppen.

Im zweiten Teil folgen praxisbezogene Beiträge, in denen detailliert die Erfahrungen des Verbundprojekts "Demografischer Wandel und Prävention in der IT-Branche" (DIWA-IT) bei der Umsetzung der entwickelten Präventions- und Gestaltungskonzepte dargestellt werden, z.B.
• Ansatzpunkte eines alternsgerechten Präventionsmanagements,
• Integratives Stressmanagement,
• Nachhaltige Gesundheitsförderung,
• Gesundheitsförderliche Arbeitsplatzgestaltung in kleinen und mittelständischen IT-Unternehmen

Die Herausgeber
Dr. Anja Gerlmaier ist seit 2002 wiss. Mitarbeiterin des Forschungsschwerpunktes "Arbeitszeit und Arbeitsorganisation" am Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen (IAQ, vorher IAT). Sie studierte Psychologie mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie und promovierte in diesem Bereich im Jahr 2002. Ihre Arbeitsgebiete liegen im Bereich der Stress- und Belastungsforschung sowie der betrieblichen Gesundheitsprävention und alternsgerechten Arbeitsgestaltung, in denen sie in den letzten 12 Jahren verschiedene anwendungsorientierte Forschungsprojekte leitete und durchführte.
Dr. Erich Latniak ist seit 2007 Projektleiter und wiss. Mitarbeiter in der Abteilung "Arbeitszeit und Arbeitsorganisation" am Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen. Der promovierte Sozialwissenschaftler hat langjährige Forschungs- und Beratungserfahrung in den Themenbereichen Arbeitsorganisation und -gestaltung, Organisations- und Personalentwicklung, sowie Belastung und Prävention insbesondere im IT-Services-Bereich.

Siehe auch die Pressemeldung der Universität Duisburg-Essen [90 KB]